Philosophie

/Philosophie
Philosophie 2017-11-20T22:23:53+02:00

Was Pferde auch immer tun, für sie ist es sinnvoll.

Die Ideen des Natural Horsemanship bilden die Grundlage meiner Arbeit.

Worum geht es? Es geht darum, Pferd und Reiter zusammen zu bringen, damit sie eine Einheit werden. Voller Respekt, Klarheit und Achtsamkeit. Pferd ist ein Oberbegriff und es gibt verschiedene Rassen und verschiedene Tempramente innerhalb der Rassen. So ist es auch mit dem Trainer. Natural Horsemanship ist ein Konzept, jeder Trainer entwickelt seine eigene Art, dieses Konzept umzusetzen.

Einer meiner Lieblingssätze beim Umgang mit Pferden ist, das Pferd hat immer Recht. Es ist wie in der Kommunikation von Menschen. Reagiert das Pferd nicht so, wie ich es mir eigentlich gedacht habe, muss ich mich hinterfragen, weshalb ich nicht das gewünschte Ergebnis bekomme.

Dann ist es sinnvoll, dem Pferd zu erklären, was ich möchte. Also muss ich etwas anderes machen, eine andere Kommmmunikation wählen, die das Pferd versteht, damit es das tut, was ich vor hatte. Es klappt nicht sofort und verzagen Sie nicht – Verhalten ändern braucht Übung.

Es ist sinnvoll dem Pferd unsere Welt zu erklären. Dazu gehören alle Dinge die wir benutzen wollen oder mit denen wir das Pferd in eine bestimmte Richtung bewegen wollen. Dies klappt, wenn wir Ruhe und Geduld haben. In der Ruhe finden wir die Konsequenz und in der Geduld das Gefühl, was das Pferd von uns braucht und beides zum richtigen Zeitpunkt.

Welche Reitweise sie benutzen, spielt keine Rolle. Nach unserer  Arbeit haben sie, ein sich frei und willig bewegenes Pferd, das gelernt hat sich selbst zu tragen und damit auch den Reiter. Ihr Pferd wird Spaß daran haben, Ihnen zu folgen, welche Hindernisse sich auch auftun. Es bleibt ‚cool‘, wenn Sie ‚cool‘ bleiben und dafür sorge ich.

Reiten lernen
Beritt von Pferden
Reitkurse
google-site-verification: googlee07181710ef40a93.html